Teach First Deutschland | Bewerbung für Ihre Schule

| Ein bereits gespeichertes Formular fortsetzen
Später fortsetzen

Um das Formular zwischenzuspeichern und später fortsetzen zu können, geben Sie bitte Ihre E-Mailadresse ein und wählen Sie ein Passwort.

Seite 1 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

vielen Dank für Ihr Interesse an einer Kooperation mit Teach First Deutschland! Wir freuen uns, dass Sie einen Teach First Deutschland Fellow an Ihrer Schule einsetzen möchten. Um einen solchen Einsatz sorgfältig vorbereiten zu können, bitten wir Sie im Folgenden um Angaben zu Ihrer Schule sowie zu Einsatzmöglichkeiten für Fellows an Ihrer Schule.

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess, der Finanzierung von Fellows und zu den organisatorischen Rahmenbedingungen in Ihrem Bundesland finden Sie auf unserer Webseite. Des Weiteren stehen Ihnen unsere regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner gerne für Rückfragen, Austausch und Anmerkungen zur Verfügung.

  

Das Teach First Deutschland Team und ich freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Wilke Ziemann

Bereichsleiter Öffentlicher Sektor und Kooperationen



Ansprechpartnerin für NRW

Gönül Eğlence

goenuel.eglence@teachfirst.de

01633460955

 


NB: mit einem roten Sternchen * versehene Felder sind Pflichtfelder

Kontaktdaten




Bitte nennen Sie uns den Namen Ihrer Schulleitung.




 

Bitte benennen Sie eine schulinterne Ansprechperson für alle Fragen zu Ihrer Bewerbung.









Seite 2 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Gelingensbedingungen für den Fellow-Einsatz


Im Programm "Sicherer Übergang!" stellen Fellows sicher, dass der Übergang von Sekundarstufe I in Ausbildung oder Sekundarstufe II gelingt.

 

Die Gelingensbedingungen für das Programm sind folgende:

40 Stunden/Woche, davon 24 Stunden im direkten Kontakt mit Schülerinnen und Schülern

 

Die Fellows begleiten zwei feste Klassen für zwei Jahre (von Beginn der 9. bis Ende der 10. Klasse bzw. von Beginn der 8. bis Ende der 9. Klasse insofern die Schülerinnen und Schüler die Schule (mit einem Abschluss) nach der 9. Klasse verlassen), darin:

 

1. Einsatzpriorisierung nach Übergangsprognose

[Mit diesem diagnostischen Instrument erheben wir für alle Schülerinnen und Schüler besagter zwei Einsatzklassen die fachlichen Leistungen in den Hauptfächern, die Sprachkompetenz sowie die Entwicklung von Lernkultur, Schuldistanz und Elternkontakt und schätzen auf dieser Basis ein, wie sehr die einzelnen Schülerinnen und Schüler von akuter Bildungsarmut bedroht sind.]

 

2. mindestens 12 Stunden pro Woche in den Hauptfächern (Deutsch, Mathe, Englisch) und Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik)

 

3. mindestens eine Projektdurchführung oder eine Arbeitsgemeinschaft

 

 

Im Programm "Echte Teilhabe!" stellen Fellows sicher, dass die Schülerinnen das Sprachniveau B1 erreichen, dass der Übergang aus der Willkommensklasse in die Schulgemeinschaft und ins Regelsystem gelingt sowie eine erste berufliche Perspektive entsteht.

 

Die Gelingensbedingungen für das Programm sind folgende:

40 Stunden/Woche, davon 24 Stunden im direkten Kontakt mit Schülerinnen und Schülern

 

Die Fellows begleiten ein bis zwei (Willkommens-)Klassen/Lerngruppen über zwei Jahre, darin:

 

1. Einsatzpriorisierung nach Übergangsprognose

[Mit diesem diagnostischen Instrument erheben wir für alle Schülerinnen und Schüler besagter zwei (Willkommens-)klassen/Lerngruppen die Sprachkompetenz, die fachlichen Kompetenzen in den Hauptfächern sowie die Entwicklung von Lernkultur, Schuldistanz, Berufsorientierung und Elternkontakt und schätzen auf dieser Basis ein, wie sehr die einzelnen Schülerinnen und Schüler von akuter Bildungsarmut bedroht sind.]

 

2. mindestens 12 Stunden Sprachvermittlung und -förderung sowie Fachunterricht

 

3. mindestens eine Projektdurchführung oder eine Arbeitsgemeinschaft






Seite 3 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Einsatz konkret:


In welchen Fächern können bzw. sollte der Fellow an Ihrer Schule unterstützend im Unterricht eingesetzt werden?


Ein Einsatz ist vor allem in den Kernfächern und in der Sprachförderung vorgesehen.

(Bitte verstehen Sie die Fächer als inhaltliche Schwerpunkte, wenn die Benennung an Ihrer Schule abweicht.)


Kernfächer:




Sonstige Fächer (optional):










Stellenbeschreibung Ihrer Fellows:



In Vorbereitung auf einen Fellow-Einsatz an Ihrer Schule bitten wir Sie, anhand der nachstehenden Leitfragen ergänzend eine vorläufige Stellenbeschreibung für die Fellows zu skizzieren. (Dabei können Sie gern auf die oben gemachten Angaben verweisen).




Seite 4 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Training und Evaluation des Fellow-Einsatzes


Für die Arbeit von Teach First Deutschland, besonders für eine professionelle Unterstützung und bedarfsorientierte Fortbildung der Fellows, ist es notwendig, dass Programm-Manager*innen von Teach First Deutschland und von uns ausgewählte Dritte die Fellows regelmäßig bei der Arbeit hospitieren.


Zur Erfassung und Weiterentwicklung der Wirksamkeit des Fellow-Einsatzes ist Teach First Deutschland bemüht, sich regelmäßig evaluieren zu lassen.
Gemeint sind u.a. Schulleitungsumfragen, Schüler*innenbefragungen sowie die Nutzung von Übergangsprognosen zum Beitrag von Fellows zu Lernerfolgen und mehr Bildungsgerechtigkeit.

Zur Weiterbildung der Fellows führt Teach First Deutschland über den Einsatz hinweg verschiedene Fortbildungsmaßnahmen durch.

Einbettung des Fellow-Einsatzes an Ihrer Schule

Zur Unterstützung der Fellows an Ihrer Schule ist eine Mentorin bzw. ein Mentor erforderlich.

 

Mentor*innen sind Ansprechpartner*innen der Fellows in der Schule und mitverantwortlich für eine Integration der Fellows in das Kollegium. Idealerweise sind die Mentor*innen selbst in den entsprechenden Programmbereichen der Fellows eingesetzt (z.B. in Abschlussklassen für Fellows im Programm "Sicherer Übergang!").


In der Woche vor Schuljahresbeginn und in den ersten Schulwochen

  • stehen Mentor*innen den Fellows als Ansprechpartner zur Verfügung.
  • helfen Mentor*innen in Kooperation mit den Programm-Manager*innen von Teach First Deutschland sicherzustellen, dass sich die fachlichen Qualifikationen der Fellows in ihren Stundenplänen und in ihrem außerunterrichtlichen Engagement wiederfinden.
  • informieren Mentor*innen die Fellows über die Schule, über organisatorische Rahmenbedingungen und innerschulische Infrastruktur, über im Kollegium vereinbarte Formen des Umgangs untereinander und mit Schüler*innen sowie über weiteres relevantes Hintergrundwissen.
  • vereinbaren Mentor*innen mit den Fellows für das beginnende Schuljahr ein regelmäßiges Treffen.
Die Mentorin bzw. der Mentor berät die Fellows auf Wunsch in Fragen des Klassenmanagements und des Umgangs mit einzelnen Schüler*innen. Mentor*innen können auf Wunsch im Unterricht der Fellows hospitieren und ihnen Feedback geben. Sie kooperieren mit den Programm-Manager*innen und beraten die Fellows auf Wunsch in Bezug auf Ressourcen und Ansprechpartner*innen innerhalb und außerhalb der Schule. 

Bitte benennen Sie uns ein Mitglied Ihres Kollegiums als Mentor*in.








Die Teilnahme Ihrer Schule setzt die Zustimmung von Schul- und Gesamtkonferenz bzw.
des Lehrerrats (in NRW) voraus.


Seite 5 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Umfeld und Ganztag

 

 
Bitte beschreiben Sie den Ganztagsbereich Ihrer Schule.




 


Seite 6 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Informationen zu Ihrer Schule

 




 

Seite 7 von 7 | Bewerbung um einen Fellow 2019-2021

Wie haben Sie von uns gehört?





Vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an unserem Programm!


Bevor das Formular abgesendet wird, werden Sie gebeten, Ihre Angaben zu prüfen.


Absenden erfolgt durch Klick auf den Button "Bestätigen" am Ende der Übersicht Ihrer Angaben.